Kino im Grassi Museum

Hybridsysteme und Subwoofer für Surround Sound

Die Verantwortlichen des Grassi Museum Leipzig haben sich bei der Neuplanung der Beschallungsanlage Ihres Mehrzweck-Kinosaales für Produkte von K.M.E. entschieden. Der nach unten abfallende Saal wird unter anderem für Filmvorführungen im Rahmen von Festivals, Podiumsdiskussionen sowie Vorträge mit Sprachbeschallung genutzt. Für diese Nutzung war die installierte Technik nicht mehr ausreichend und zeitgemäß.

Das bestehende Surround Sound System konnte durch drei QF 5045 V2 über und neben einer historischen Kino-Orgel in der Front (Left, Center, Right) wesentlich aufgewertet werden. Die akustisch schwierigen Bedingungen aufgrund von schallharten Betonwänden wurden mit den direktabstrahlenden Lautsprechern durch Vermeidung von Reflexionen ohne Probleme gemeistert. Für die vordersten Sitzreihen ist eine flach hinter der schalldurchlässigen Projektionswand installierte ILS 64 zuständig. Das neutrale Frequenzverhalten sowie die Präsenz ermöglichen eine unverfälschte Wiedergabe der vielfältigen hochwertigen Tonformate. Als Effektbass kommen zwei QLB 118 G zum Einsatz, welche links und rechts an den Wänden montiert ihren Platz finden. Die Verstärkung der aus dem Crestron HD-XSP DSP stammenden Audiosignale übernehmen eine DA 428 für alle Topteile sowie eine DA 230 Digitalendstufe für die Subwoofer. Zugespielt wird wahlweise über den integrierten Denon DBP-2012 UD Blu-ray-Player oder externe HDMI-Quellen.

Vom 28. Oktober bis 3. November 2019 gastiert wieder das DOK Leipzig, führendes Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, im Grassi Museum. Die Filmvorführungen sowie Sprachbeiträge können nun mit state of the art Equipment dem Publikum präsentiert werden.

Geplant und umgesetzt wurde das Projekt durch unseren Partner Studio-Elektroakustik GmbH.

www.sea-leipzig.de
www.grassimuseum.de

Bild: “Eingang Grassi-Museen, Leipzig” von Dirk Goldhahn. Lizenz: CC BY-SA 3.0