Night of Light 2020

Ein Weckruf unserer Veranstaltungsbranche

Als Weckruf an Politik und Entscheidungsträger wurde durch unsere Partner blueVISION - Media Networks und JAM-SOUND Veranstaltungstechnik am 22.06.2020 nach Eintritt der Dunkelheit ein helles Zeichen in die Nacht gesendet. Die gesamte Göltzschtalbrücke erstralte an diesem Abend in alarmierendem rot. Die Göltzschtalbrücke im sächsischen Vogtlandkreis ist die größte Ziegelstein­brücke der Welt. Der Viadukt mit insgesamt 98 Bögen gilt als Wahrzeichen des Vogtlands.
Als Bestandteil der Eventbranche unterstützt K.M.E. die Aktion „Night of Light“, die zeitgleich in ganz Deutschland stattfand. Veranstaltungstechniker und Unterstützer strahlten Gebäude in der Farbe Rot an, um auf die missliche Lage der gesamten Veranstaltungswirtschaft hinzuweisen, die durch die aktuelle Krise entstanden ist.

Es herrscht Alarmstufe Rot für einige Unternehmen.

Nach Angaben der Initiatoren von Night of Light seien in der Branche rund 1 Million Menschen in Deutschland direkt beschäftigt. Da Großveranstaltungen voraussichtlich mindestens bis Ende August verboten bleiben sollen, sehen sich viele Unternehmen nun in ihrer Existenz bedroht. Ziel der Aktion sei es, mit der Politik im Rahmen eines Branchendialogs ins Gespräch darüber zu kommen, wie die milliardenschwere Branche der Veranstaltungswirtschaft vor einer massiven Insolvenzwelle gerettet werden kann.

Der Dank gebührt unseren Partnern JAM-SOUND Veranstaltungstechnikund blueVISION - Media Networks, welche die Aktion umgesetzt haben.

Bleibt gesund und stark!

www.bluevision-networks.de
www.jam-sound.com

Bilder: Jörg Menke